Die Gewinner des Online-Votings stehen fest!

 

MIC Leipzig #01 – Besuch des Naturkundemuseums Leipzig

 

 

 

Die meisten Stimmen (107 Stimmen) in der Region Leipzig erhielt der Clip #01, produziert von den Schülern der 7. Klasse des CJD Droyßig im Naturkundemuseum Leipzig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MIC Vogtland | Zwickau #72 - Eine verbotene Liebe

 

 

 

In der Region Vogtland-Zwickau war der Clip #72 - Eine verbotene Liebe von den Oberstufenschülern des Internationalen Gymnasiums Reinsdorf erfolgreich (333 Stimmen). Das Video entstand während des Besuchs im Robert-Schumann-Haus-Zwickau.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir gratulieren den Gewinnern des  Publikumspreises! Sie dürfen sich nun auf eine MDR-Studiotour in Leipzig freuen.

Für alle anderen Filmmacher: Noch ist nicht alles verloren. In den nächsten Wochen kürt eine Fachjury die besten Videoclips. Es bleibt spannend.

 

Anmerkung des Projektträgers zum Online-Voting

 

In diesem Jahr fielen bei der Auswertung des Online-Votings in der Region Vogtland-Zwickau Unregelmäßigkeiten auf. Es hat uns etwas erstaunt, dass bei diesem kleinen, tollen Bildungsprojekt solche Energie aufgewendet wurde, um sich einen eher symbolischen Preis zu erschummeln.

 

Aufgrund einer umfangreichen Protokollierung der Abstimmung können wir sehr gut echtes Voting und Manipulation unterscheiden. Nach Rücksprache mit dem MIC-Team und dem Kulturraum Vogtland/Zwickau wurden die manipulierten Videos aus dem Landkreis Zwickau von der Wertung ausgeschlossen.

 

Den fleißigen Projektteilnehmerinnen, Lehrern/-innen und Eltern zu erklären, warum die Clips aus der Wertung genommen werden mussten, überlassen wir den verantwortlichen Schülern und Erwachsenen.

 

Im bald startenden, neuen Projektzeitraum "museum in a clip 2018" wird es nur noch eine Prämierung der qualitativ besten Videos durch eine Fachjury geben. Gern werden ab sofort Terminwünsche vorgemerkt.

 

Museum in a Clip 2017

 

Museum in a Clip - Museen mit Kamera und Mikrofon erkunden

 

WER?
Schüler der 3. – 13. Klasse oder Jugendgruppen
 

WAS?
Museen im Kulturraum Vogtland-Zwickau und im Raum Leipzig mit Kamera und Mikrofon entdecken.
 

WIE?
Projektdauer ca. 4 Stunden. Nach einer kurzen Führung durch das Museum erkundet ihr als Reporter mit Tablets in Kleingruppen die Ausstellung. Unter Anleitung erfahrener Medienpädagogen werden die Clips anschließend  sofort bearbeitet und veröffentlicht. Die besten Videos bewertet eine fachkundige Jury und per Onlinevoting Ende Dezember 2017 wird ein Publikumspreis vergeben. Die Preisträger gewinnen jeweils eine MDR-Studiotour. 
 

WANN?
Das Projekt läuft bis Dezember 2017. Am 22. Dezember wird das Onlinevoting für die Abstimmung freigeschaltet. Im Januar 2018 kürt die Jury die besten und kreativsten Clips in den Kategorien 3. - 6.  und 7. - 13. Klasse.

 
Termine für April bis Dezember 2018 können bereits per Mail (kontakt@museum-in-a-clip.de) reserviert werden.

 

Termin reservieren!